Rapid Dose Therapeutics beginnt Klinische Forschungsstudie mit GI Research und der University Of British Columbia

  • Burlington, Ontario, Brantfort, Ontario- 20. August 2019 - Rapid Dose Therapeutics Corp. (“RDT”) hat heute bekannt gegeben, zusammen mit dem GI Research Institute ("GIRI") und der University of British Columbia ("UBC") unter der Leitung von Dr. Brian L. Bressler, MD, als Principal Investigator mit einer klinischen Studie begonnen zu haben, deren Ziel es ist, die Wirksamkeit einer täglichen Verabreichung von QuickStrip™ Vitamin B12 oralen Dünnschichtstreifen für Patienten mit entzündlicher Darmerkrankung ("IBD") zur Behandlung von Vitamin B12-Mangel zu untersuchen.

    IBD ist eine chronische Magen-Darm-Erkrankung, von der etwa 270.000 Kanadier und mehr als 5 Millionen Menschen weltweit betroffen sind. Sie verursacht Entzündungen, die zu Geschwüren im Darmtrakt und zu einer schlechten Aufnahme essentieller Nährstoffe und Vitamine führen können. Vitamin B12-Mangel wird in der Regel mit Injektionen oder oral eingenommenen Pillen behandelt. Injektionen können für einige Patienten unangenehm sein, während andere Schwierigkeiten beim Schlucken von Pillen haben. Die schnell löslichen QuickStrip™ B12 oralen Dünnschichtstreifen könnten daher eine effektive und praktische Lösung für Personen sein, die eine tägliche B12-Supplementierung benötigen.

    "Wir freuen uns sehr, an dieser klinischen Studie teilzunehmen, die von Dr. Brian Bressler und dem GIRI-Forscherteam initiiert und geleitet wird, da Dr. Bressler einer der führenden kanadischen Wissenschaftler auf dem Gebiet der Gastroenterologie und der Behandlung von IBD ist", sagte Dr. Rina Carlini, VP, Research & Innovation von RDT.

    "Wir freuen uns, an dieser Studie beteiligt zu sein, um zu erfahren, wie diese neue Verabreichung von Vitamin B12 dazu beitragen kann, diesen essentiellen Nährstoff bei Patienten mit IBD effizient und bequem zu ersetzen", sagte Dr. Bressler.

    Die von RDT entwickelte QuickStrip™-Technologie ist ein oral verabreichtes Dünnschichtsystem zur Verabreichung von Medikamenten, durch das Wirkstoffe schnell und direkt in die Blutbahn über die sublinguale oder bukkale Schleimhaut (Mund) abgegeben werden und die Verstoffwechselung des Wirkstoffs im Magen-Darm-Trakt umgangen wird.

    Das mit Pacific Gastroenterology Associates verbundene GI Research Institute mit Sitz in Vancouver, BC, unterstützt die klinische Forschung und hilft bei der Aufklärung über gastrointestinale Erkrankungen.

    Über Rapid Dose Therapeutics

    Rapid Dose Therapeutics, RDT, ist ein kanadisches Life Science-Unternehmen, das eine innovative und proprietäre Technologie zur Verabreichung von Medikamenten anbietet. Ziel ist es, die Behandlungsergebnisse und Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Das Hauptprodukt von Rapid Dose Therapeutics ist QuickStrip™, ein orales, schnell lösliches Verabreichungssystem für Medikamente. RDT ist fokussiert und engagiert in der klinischen Forschung und Produktentwicklung für die Healthcare-Industrie - für die Verabreichung von Nutrazeutika, Pharmazeutika und Cannabis. Im Bereich Cannabis bietet RDT ein schlüsselfertiges Managed Strip Service Programm an, durch das die von RDT entwickelte QuickStrip™ Drug Delivery-Technologie von ausgewählten Kunden lizenziert werden kann. Die mengenbasierten Lizenzverträge von RDT haben hohe wiederkehrende Umsätze zur Folge. Dadurch wird eine rasche Expansion in Schwellenländer ermöglicht, was wiederum Mehrwerte für Verbraucher und Investoren zur Folge hat. Rapid Dose Therapeutics ist bestrebt, kontinuierlich innovative Lösungen zu entwickeln, durch die unterschiedliche Marktsegmente und -bedürfnisse adressiert werden.

    Weitere Informationen auf www.rapiddose.ca